18.02.2022

Corona-Impfung in unserer Praxis.

  • Wir führen weiterhin Coronaimpfungen durch. Termine dazu vergeben wir wie gewohnt telefonisch oder vor Ort in unserer Praxis.
  • Der Totimpfstoff Novavax ist nun vorrätig und kann nach vorheriger Absprache geimpft werden. Beachten Sie bitte, dass dieser Impfstoff für Menschen ab 18 Jahren geeignet ist, die bisher keine Impfung erhalten haben.
  • Sie helfen uns sehr wenn Sie Aufklärung und Einverständniserklärung ausgefüllt zum Termin mitbringen. Im Falle einer kurzfristigen Impfstoffänderung erhalten Sie ein alternatives Aufklärungsformular.



Wir informieren Sie fortlaufend an dieser Stelle, wenn es aktuelle Entwicklungen gibt!


So gehen Sie vor, wenn Sie von uns einen Impftermin erhalten haben:

Bitte drucken Sie sich das Aufklärungsmerkblatt sowie den Anamnese- und Einwilligungsbogen (siehe unten) zu Hause für jeden Impfling aus und lesen Sie die Unterlagen vor dem Impftermin zu Hause sorgfältig durch. Bitte beantworten Sie zu Hause die Fragen im Anamnese- und Einwilligungsbogen. Ggf. bitten Sie Ihre Angehörigen um Hilfe beim Ausdruck und Ausfüllen.


  • Bitte bringen Sie alle ausgefüllten und unterschriebenen Unterlagen sowie Ihren Impfpass zum Impftermin mit in die Praxis bzw. halten Sie die Unterlagen bereit, wenn wir Sie in der Häuslichkeit impfen.
  • Wir bieten Ihnen vor der Impfung ein Aufklärungsgespräch an, um Fragen und Unklarheiten zur Impfung mit Ihnen zu besprechen. Ein Aufklärungsgespräch ist nicht zwingend erforderlich und Sie können dieses Angebot auch ablehnen.


Zum Aufklärungsmerkblatt und Anamnese- und Einwilligungsbogen für den mRNA-Impfstoff von Biontech/Pfizer bzw. Moderna:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Aufklaerungsbogen-Tab.html


Zum Aufklärungsmerkblatt und Anamnese- und Einwilligungsbogen für den (proteinbasierten) Totimpfstoff der Firma Novavax:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/COVID-19-Proteinimpfstoff-Tab.html